נפלה עטרת ראשי – Die Krone meines Hauptes ist gefallen – De Kroon van mijn hoofd is gevallen .

נפלה עטרת ראשי– Die Krone meines Hauptes ist gefallen – De Kroon van mijn hoofd is gevallen – man beachte die bildliche Darstellung der fallenden Krone.

Diese Inschrift auf einem jüdischen Grabstein ließ einst ein Mann zum Zeichen der besonderen Wertschätzung für seine verstorbene Gattin anfertigen.

Zu den schönsten Stücken der Liturgie am Eingang des Shabbat gehört zweifellos – אשת חיל – das Lob der tüchtigen Frau – Lof der deugdzame huisvrouw . Traditionell wird es zuhause vorgetragen oder gesungen.

You Tube : https://www.youtube.com/watch?v=HoE0J14XL90

Das Lob der tüchtigen Frau, Sprüche, Kap 31, 10-31 :

Eine tüchtige Frau — wer findet sie schon?
Sie ist wertvoller als viele Juwelen!
Ihr Mann kann sich auf sie verlassen,
sie bewahrt und vergrößert seinen Besitz.
Ihr Leben lang tut sie ihm Gutes,
niemals fügt sie ihm Leid zu.
Sie besorgt sich Wolle und Flachs
und verarbeitet es mit geschickten Händen.
Von weit her schafft sie Nahrung herbei,
wie ein Handelsschiff aus fernen Ländern.
Noch vor Tagesanbruch
steht sie auf und bereitet das Essen;
den Mägden sagt sie, was zu tun ist.
Sie hält Ausschau nach einem ertragreichen Feld und kauft es;
von dem Geld, das ihre Arbeit einbringt, pflanzt sie einen Weinberg.
Unermüdlich und voller Tatkraft ist sie bei der Arbeit;
was getan werden muss, das packt sie an!
Sie merkt, dass ihr Fleiß Gewinn bringt;
beim Licht der Lampe arbeitet sie bis spät in die Nacht.
Ihre Stoffe webt und spinnt sie selbst.
Sie erbarmt sich über die Armen
und gibt den Bedürftigen, was sie brauchen.
Den kalten Winter fürchtet sie nicht,
denn ihre ganze Familie hat Kleider aus guter und warmer Wolle.
Sie fertigt schöne Decken an,
und ihre Kleider macht sie aus feinem Leinen und purpurroter Seide.
Ihr Mann ist überall bekannt,
und was er sagt, hat großes Gewicht im Rat der Stadt.
Sie näht Kleidung aus wertvollen Stoffen und verkauft sie,
ihre selbst gemachten Gürtel bietet sie den Händlern an.
Sie ist eine würdevolle und angesehene Frau,
zuversichtlich blickt sie in die Zukunft.
Sie redet nicht gedankenlos,
und ihre Anweisungen gibt sie freundlich.
Sie kennt und überwacht alles, was in ihrem Haus vor sich geht —
nur Faulheit kennt sie nicht!
Ihre Söhne reden voller Stolz von ihr,
und ihr Mann lobt sie mit überschwänglichen Worten:
»Es gibt wohl viele gute und tüchtige Frauen,
aber du übertriffst sie alle!«
Anmut kann täuschen, und Schönheit vergeht wie der Wind —
doch wenn eine Frau Gott gehorcht, verdient sie Lob!
Rühmt sie für ihre Arbeit und Mühe!
In der ganzen Stadt soll sie für ihre Taten geehrt werden!

Lof der deugdzame huisvrouw ( Spreuken, 31: 10 – 31 :

  1. Wie zal een deugdelijke huisvrouw vinden? Want haar waardij is verre boven de robijnen.
  2. Het hart haars heren vertrouwt op haar, zodat hem geen goed zal ontbreken.
  3. Zij doet hem goed en geen kwaad, al de dagen haars levens.
  4. Zij zoekt wol en vlas, en werkt met lust harer handen.
  5. . Zij is als de schepen eens koopmans; zij doet haar brood van verre komen.
  6. En zij staat op, als het nog nacht is, en geeft haar huis spijze, en haar dienstmaagden het bescheiden deel.
  7. Zij denkt om een akker, en krijgt hem; van de vrucht harer handen plant zij een wijngaard.
  8. . Zij gordt haar lenden met kracht, en zij versterkt haar armen.
  9. Zij smaakt, dat haar koophandel goed is; haar lamp gaat des nachts niet uit.
  10. Zij steekt haar handen uit naar de spil, en haar handpalmen vatten den spinrok.
  11. Zij breidt haar handpalm uit tot den ellendige; en zij steekt haar handen uit tot den nooddruftige.
  12. Zij vreest voor haar huis niet vanwege de sneeuw; want haar ganse huis is met dubbele klederen gekleed.
  13. Mem. Zij maakt voor zich tapijtsieraad; haar kleding is fijn linnen en purper.
  14. Haar man is bekend in de poorten, als hij zit met de oudsten des lands.
  15. Zij maakt fijn lijnwaad en verkoopt het; en zij levert den koopman gordelen.
  16. Sterkte en heerlijkheid zijn haar kleding; en zij lacht over den nakomenden dag.
  17. Zij doet haar mond open met wijsheid; en op haar tong is leer der goeddadigheid.
  18. Zij beschouwt de gangen van haar huis; en het brood der luiheid eet zij niet.
  19. Haar kinderen staan op, en roemen haar welgelukzalig; ook haar man, en hij prijst haar, zeggende:
  20. Vele dochteren hebben deugdelijke gehandeld; maar gij gaat die allen te boven.
  21. De bevalligheid is bedrog, en de schoonheid ijdelheid; maar een vrouw, die den Heere vreest, die zal geprezen worden.
  22. Geef haar van de vrucht harer handen, en laat haar werken haar prijzen in de poorten.

p.k.

HOME